Dies & Das

 

Verschönerungsverein Döttesfeld e.V.

 

 


Döttesfeld räumte auf

Am Samstag, 08.04.2017 lud der Verschönerungsverein Döttesfeld gemeinsam mit der Ortsgemeinde zur diesjährigen Flur- und Waldsäuberung ein. Der Bürgermeister Martin Fischbach und die Vorsitzende des Verschönerungsvereins Uschi Bücher konnten über 40 Teilnehmer bei herrlichem Frühlingswetter zur diesjährigen Müllsammelaktion begrüßen. Nach einer kurzen Lagebesprechung wurde mit der Waldsäuberung begonnen. Die anwesenden Helfer machten sMüllaktion_20170408-klich auf den Weg  die  umliegenden Wege von dem achtlos weggeworfenen Unrat zu befreien.
Ebenfalls wurden zahlreiche Bänke und Hinweistafeln entlang des Waldlehrpfades gestrichen. Die Trockenmauer in der Nähe vom Fischteich und die Natursteine wurden vom Moos befreit. Auch die Wassertretanlage konnte an diesem Tag in den Holzbach wieder eingelassen werden.
Nach getaner Arbeit versammelten sich alle Helfer im Bauhof Döttesfeld zu einem kleinen Imbiß. Insgesamt wurden zwei Container voll Müll gesammelt.
Erfreulich war die große Beteiligung  zu der diesjährigen Müllsammelaktion. Besonders die Kinder waren stark vertreten und mit großem Eifer bei der Sache.
Der Verschönerungsverein und die Ortsgemeinde Döttesfeld bedanken sich bei allen Helfern für ihr Mitwirken.

 

 

 

 

 

Nistkästen für den Waldlehrpfad gebaut

An einem Samstag trafen sich einige Mitglieder des Verschönerungsvereins Döttesfeld um Nistkästen zu bauen. Insgesamt konnten 25 neue Brutstätten für einheimische Singvögel gefertigt werden. Anfang März hängen wir dann die Nistkästen in der Gemeinde und am Waldlehrpfad auf.

Gleichzeitig werden dann auch die bestehenden Kästen gesäubert bzw. die defekten durch neue ersetzt.

Nistkästen_2017

 

 

 

 

 

Winterwanderung 2017

Am Samstag, 14.01.2017 traf sich der VeVV_Winterwanderung_20170114rschönerungsverein Döttesfeld zu einer kleinen Winterwanderung. Es waren beste Voraussetzung, da sich die Natur in eine Winterlandschaft verwandelt hatte. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Bürgermeister Martin Fischbach machten sich rund 30 Beteiligte auf den Weg. Es ging über den alten Bahndamm zum ersten Zwischenstopp ins Grenzbachtal, wo sich alle mit Getränken stärken konnten. Nach einem einsetzenden Schneesturm ging es dann weiter den Hölderstein hinauf, in Richtung Bauhof.

Dort wurden heiße Getränke und gegrillte Bratwürstchen angeboten und man konnte sich am offenen Feuer erwärmen. Zum Schluss ging es dann mit brennenden Fackeln durch den tiefverschneiten Wald wieder zurück nach Hause. Der Verschönerungsverein Döttesfeld bedankt sich bei allen Teilnehmern.